Logo

Homepage
de.comp.lang.javascript

 

 
Herzlich willkommen!

Dies ist die Homepage zur News-Gruppe de.comp.lang.javascript.

Diese Homepage wird nicht mehr gepflegt!
Weil aber insbesondere die FAQ auch noch heute für den einen oder anderen durchaus nützliche Tipps enthält, bleibt sie hier erhalten.
 
 

Alte Hasen wissen's, den neuen sei's gesagt:

Das Usenet hat so seine Regeln,

deren Einhaltung keine Schikane ist, sondern die Nutzbarkeit ermöglicht und erhält.

Am Rande bemerkt: Wer noch nicht so recht weiß, was es mit diesem Usenet eigentlich auf sich hat, wieso es Internet ist, aber nichts mit dem WWW zu tun hat, dem sei Volker Gringmuths "Usenet-Einführung" empfohlen.
 
- Was man vor dem ersten Posting wissen sollte:
 
  im deutschsprachigen Usenet allgemein für de.comp.lang.javascript speziell
   
Beim Einstieg ins Usenet sollte an sich jeder zuerst einmal die Gruppen unter de.newusers... abonnieren, wenigstens de.newusers.infos. Da es die regelmäßigen Info-Postings auch im Web gibt, tut es alternativ intensive Lektüre dort: http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/.
Keine Sorge! Ist nicht so trocken, wie es sich anhört!
 
Was sind ganz wichtige Punkte?
  • Wähle aussagekfäftige Betreff-Angaben, denke daran: danach suchen u.U. später Leute, danach wählen viele aus, was sie überhaupt lesen. Du willst doch, dass man Deine Postings liest?
  • Poste bitte nur in text/plain. HTML-Postings werden i.d.R. nicht gelesen.
  • Verwende bitte unbedingt einen Monospace-Font zum Lesen und Schreiben.
  • Hänge keine Attachments an, stell umfangreichere Code-Beispiele zum Anschauen ins Netz.
  • Achte unbedingt auf lesbares Quoting, d.h. vor allem vermeide TOFUs (Text Oben Fullquote Unten), die sind schwer lesbar, werden deswegen oft einfach ignoriert (s. dazu http://learn.to/quote/.
  • Outlook-Nutzern hilft die OE-FAQ, ihren Newsreader vernünftig zu konfigurieren.
 
Die Fragen sollten - neben einer klar verständlichen Formulierung - das Problem möglichst eng einkreisen.
 
Einige Zeilen mitgeschickten Beispiel-Codes sind stets hilfreich; allerdings nur, wenn es nicht gleich in dreistellige KByte-Größen geht. In einem solchen Fall empfiehlt es sich, das Problem zu beschreiben und den zugehörigen Code im Web zur Verfügung zu stellen und den URL anzugeben.
 
Fehlerbeschreibungen sollten aussagekräftig sein, aus "es kommt eine Fehlermeldung" kann man in aller Regel nichts entnehmen. Wie und wo man Fehlermeldungen im Browser findet, ist in der FAQ unter "Wie und wo sehe ich Fehlermeldungen, mit denen man etwas anfangen kann?" beschrieben.
 
Fehlende Hinweise auf Programm- und Systemabstürze machen Dich schnell einsam! Also bitte keine Postings der Form "Ich habe ein 'Problem' mit der Seite http://...", wenn es sich bei dem 'Problem' etwa um den Absturz des gesamten Betriebssystems handelt. Dass die verschiedenen Browser (auf verschiedenen Systemen) zu Abstürzen neigen, ist bekannt, aber wenn Du einen Absturz auf einem System schon bemerkt hast, dann warne bitte ausdrücklich davor.
 
Und zuletzt:
Sollte Dein Problem eher ein HTML- oder CSS-Problem sein, die deutschsprachige Newsgroup, in der es ontopic ist, heißt de.comm.infosystems.www.authoring.misc; diese NG hat übrigens unter http://dciwam.de/ eine eigene Homepage.
 
Und ganz zuletzt:
JavaScript ist nicht Java! Fragen zu Java deswegen bitte in de.comp.lang.java stellen.
 
- Wo man vor jeder Frage nachsehen sollte:
 
  im deutschsprachigen Usenet allgemein für de.comp.lang.javascript speziell
  Die meisten Newsgroups haben eine so genannte FAQ (Frequently Asked Questions), die entweder regelmäßig gepostet wird oder oft auch als WebSite zu finden ist. D.h., die Antworten auf oft gestellte Fragen sind dort zusammengestellt. Es wird erwartet, dass Du zunächst einmal dort nachsiehst, ob Deine Frage so eine FAQ ist.
 
Google verfügt inzwischen über ein recht umfangreiches Archiv und eine leistungsfähige Suchmaschine dazu: http://groups.google.de/. Es ist also duchaus sinnvoll, auch dort nachzusehen.
Viele der in der Vergangenheit gestellten Fragen
  • wurden bereits mehrfach zuvor gestellt
  • oder konnten leicht durch einen Blick in die Dokumentation beantwortet werden
  • oder wurden bereits mehrfach zuvor gestellt und konnten leicht durch einen Blick in die Dokumentation beantwortet werden.
Deshalb sollte vor einer Frage zuerst
  • in der FAQ und der FFQ nachgesehehn werden
  • bei groups.google.de nachgeschaut werden
  • die Dokumentation zu Rate gezogen werden
In der FAQ (Frequently Asked Questions) werden mit der Hilfe vieler Newsleser einige häufig gestellte Fragen zusammengefaßt.
Ergänzend gibt es die FFQ. Die Abkürzung steht für "Frequently Forbidden Questions"; entstanden ist die FFQ, weil es eine Reihe von Fragen gibt, die immer wieder mit einem "Geht nicht" oder der Bemerkung, dass das Ansinnen wenig sinnvoll bis unsinnig ist, quittiert werden.
 
Übersichten der online verfügbaren Dokumentationen gibt es u.a. unter http://javascript-workshop.de/index.php?seite=dokus.
 
 

 
Wissen sollte man auch etwas über

Entstehung und Satzung der Newsgruppe

Den Vorschlag zur Einrichtung der Gruppe de.comp.lang.javascript hat Stefan Mintert im September 1996 gemacht. Nach der Diskussions- und Abstimmungsphase wurde die Gruppe mit 108 zu 27 Stimmen im November befürwortet und anschließend vom Moderator der deutschsprachigen Newshierarchie eingerichtet. Die Satzung lautet:

   de.comp.lang.javascript         Programmiersprache JavaScript.

   Status:
     unmoderiert

   Charta:
     de.comp.lang.javascript ist die Newsgruppe zur Behandlung von
     saemtlichen Belangen, die die Programmiersprache JavaScript 
     betreffen.
     Dazu zaehlen Hilfestellung bei Problemen, Ankuendigungen neuer
     JavaScript-faehiger Programme usw.
 

 
Brauchen kann man vielleicht diese

Logos,

um hierher zu linken.

dcljs.de
dcljs.de
dcljs.de
dcljs.de
 

 ______ letzte Änderung: 18.01.2012 ______ 

 
Mailkontakt: kuehnel@screenexa.net
top